Anwenderbericht Thyssen Steel AG

Vom Projekt zum Steuerungsinstrument

Der Bereich Vertrieb/Engineering von ThyssenKrupp Steel, Division Auto hat ein durchgängiges Projektmanagement etabliert. Parallel dazu wurde mit Collinor IRP eine Projektmanagement-Software installiert, die die EPM-Methodik und Forschungs- und Entwicklungsprozesse abbildet und unterstützt. Diese Software übernimmt alle Prozesse von der Idee bis zum Projektabschluss, bringt sie in Arbeitsabläufe und optimiert sie permanent, damit vorhandene Synergien genutzt werden können. Heute werden an 230 Arbeitsplätzen die Leistungen von Vertrieb/Engineering zeitnah erfasst und Projekte übergreifend gesteuert. Ziel ist es, in den nächsten Ausbaustufen die gesamten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten der Division Auto in einem einheitlichen Projektmanagement-System abzubilden.

Jetzt herunterladen

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir garantieren Ihnen eine SSL-verschlüsselte, sichere Übertragung. Unsere Datenschutzrichtlinien.

Kontakt